Für wen ist die Versicherung geeignet?

Für alle, die sich gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit absichern und die Lücke im gesetzlichen Schutz schließen wollen.

Was ist versichert?

Versicherungsschutz besteht für die im Vertrag genannte(n) Person(en) bei Eintritt der Berufsunfähigkeit.

Welche Gefahren und Schäden sind versichert (Auszug)?

Umstände durch Krankheit oder Unfall, die dazu führen, dass die ausgeübte oder erlernte Tätigkeit zumindest zu 50% nicht mehr ausgeübt werden kann.

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?

Ausgeschlossen ist die Leistung in der Regel bei Selbstverstümmelung, Teilnahme an kriegerischen Handlungen, durch Ausübung einer Straftat oder bei vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung.

Welche Leistungen werden im Schadenfall erbracht?

Erbracht wird eine vertraglich vereinbarte Kapitalleistung in Form einer laufenden monatlichen Rente, ggf. auch eine zusätzliche einmalige Kapitalzahlung an die versicherte Person zur freien Verwendung.

Wo gilt der Versicherungsschutz?

Grundsätzlich in Deutschland. Auf Antrag auch dauerhaft innerhalb Europas, für eine begrenzte Dauer auch weltweit.

Wie lässt sich die Versicherungssumme ermitteln?

Ideal ist eine Rente, die dem aktuellen Einkommen entspricht, mindestens EUR 1.500,00 monatlich.

Welche zusätzlichen Versicherungen sind zu empfehlen?

Pflegeversicherung, Unfallversicherung, private Altersvorsorge, betriebliche Altersvorsorge