Für wen ist die Versicherung geeignet?

Für alle Firmen, die Güter, Waren, etc. bei einer Ausstellung/Messe präsentieren. 

Was ist versichert?

Versichert sind die benannten Güter, Waren sowie Messestand und -ausrüstung. 

Welche Gefahren und Schäden sind versichert (Auszug)?

Der Versicherer trägt grundsätzlich alle Gefahren des Verlustes oder der Beschädigung, denen das Ausstellungsgut während des Transportes und des Aufenthaltes ausgesetzt ist. Außerdem werden die notwendigen Kosten zur Schadenabwendung, Schadenminderung, evtl. entstehende Aufräumkosten und die Kosten für einen Sachverständigen ersetzt. 

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?

Nicht versichert sind u.a.

  • Beschlagnahme, Entziehung von hoher Hand
  • Verwendung von chemischen, biologischen, biochemischen Substanzen oder elektromagnetischen Wellen als Waffen
  • Kernenergie 

Welche Leistungen werden im Schadenfall erbracht?

Der Versicherer ersetzt im Teilschadenfall die Reparatur- bzw. Wiederherstellungskosten der beschädigten Güter.
Im Totalschadenfall bzw. bei Abhandenkommen wird der Wiederbeschaffungspreis ersetzt. 

Wo gilt der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz gilt während der benannten Ausstellung bzw. Messe. 

Wie lässt sich die Versicherungssumme ermitteln?

Die Versicherungssumme wird individuell ermittelt. 

Welche zusätzlichen Versicherungen sind zu empfehlen?