Für wen ist die Versicherung geeignet?

Für alle Eigentümer von Gewerbe- oder Wohnimmobilien.

Was ist versichert?

Versichert sind die Kosten für die Wiederherstellung der beschädigten oder zerstörten Gebäude.

Welche Gefahren und Schäden sind versichert (Auszug)?

Versicherungsschutz kann vereinbart werden für Schäden infolge

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Elementar
  • politische Gefahren
  • unbenannte Gefahren

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?

Nicht versichert sind z.B. Schäden infolge

  • Krieg, Bürgerkrieg
  • Vorsatz des Versicherungsnehmers
  • Sturmflut

Welche Leistungen werden im Schadenfall erbracht?

Im Schadenfall wird geleistet

  • Ersatz von versicherten Sachen, d.h. Reparatur bis hin zum Neuwertersatz nach einem Totalschadenfall
  • Aufräum- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • weitere Kostenpositionen

Wo gilt der Versicherungsschutz?

Versicherungsschutz besteht innerhalb der im Vertrag genannten Risikoorte.

Wie lässt sich die Versicherungssumme ermitteln?

Grundsätzlich hat die Versicherungssumme dem Neuwert des versicherten Gebäudes zu entsprechen, d.h. dem Neubauwert.

Welche zusätzlichen Versicherungen sind zu empfehlen?

Bei Vermietung der Immobilie ist die Haus- und Grund-besitzerhaftpflicht-Versicherung zu empfehlen.

Sofern ein Öltank vorhanden ist, sollte eine Gewässerschadenhaftpflicht-Versicherung bzw. Umwelthaftpflicht-Versicherung vereinbart werden.